Die Fleckenmühle

So sah es um 1890 mitten in Cuxhaven aus.

Die Fleckenmühle gehörte zum Amt Ritzebüttel und war die Schönste von insgesammt drei Mühlen. Vorne rechts auf dem Bild ist der heutige Schleusenpriel.

An der Mühle vorbei verläuft die Deichstraße. Sie führt geradewegs zum Leuchtturm, im Hintergrund zu sehen, an der Elbmündung. Bis 1894 war die Mühle in Betrieb, dann wurde sie Stück um Stück abgetragen und in Clint bei Hechthausen wieder aufgebaut.

This entry was posted in Aquarellbilder and tagged , , . Bookmark the permalink.

One Response to Die Fleckenmühle

  1. Manfred says:

    Auch ein schönes Motiv. Sehr gut gelungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.